Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.

Das Bachmuschelprojekt

Noch vor einem Jahrhundert war die Bachmuschel (Unio crassus) ein häufiger und typischer Bewohner unserer heimischen Gewässer. Durch eine zunehmende Gewässerverschmutzung sowie den menschlichen Eingriff in Gewässerform – und Struktur sind die heimischen Bestände jedoch stark zurück gegangen.

 

In einigen Bereichen im Landkreis Donau-Ries konnten jedoch noch Nachweise der selten Bachmuschel gelingen. Doch diese Bestände sind nicht gesichert, weshalb es dringend der Umsetzung von Schutzmaßnahmen bedarf.

 

Aus diesem Grund wurde vom Landschaftspflegeverband Donau-Ries 2018 ein einjähriges Biodiversitätsprojekt zum Schutz der Bachmuschel am Goldbach initiiert, welches von der Regierung von Schwaben gefördert wird. Im Rahmen dieses Projektes wird die Gewässersituation und die Bestandsentwicklung der Bachmuschel erfasst. Basierend darauf sollen anschließend Renaturierungsmaßnahmen eingeleitet und umgesetzt werden, um die Entwicklung dieses Bachmuschelgewässers dauerhaft zu sichern.

Die Bachmuschel

Größe: 6 - 8 cm im Durchschnitt

Alter: ca. 15 – 30 Jahre

Kennzeichen: Schlosszahn an Schaleninnenseite

Schutzstatus: vom Aussterben bedroht

Bildergalerie zur Bachmuschel

 

Sie haben Fragen zu Thema Bachmuschel-Projekt?

Schicken Sie uns eine kurze Mail oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Wir sind gerne für Sie da!

Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.
Alemannenstraße 15
86655 Harburg / Ebermergen

Tel.: +49 09080 99892-0

E-Mail: info(at)lpv-don.de


> zu den Mitarbeitern​​​​​​​

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 8 – 16 Uhr
Freitags 8 – 13 Uhr
Wir sind oft für Sie vor Ort unterwegs. Daher kann es vorkommen, dass die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt ist. Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen bzw. eine Rückrufbitte per Mail senden, rufen wir Sie gerne zurück.


Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.
Alemannenstraße 15 · 86655 Harburg/Ebermergen · Telefon: +49 9080.99892-0 · info@lpv-don.de