Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.

Feucht- und Streuwiesen

Die Pflege zum Erhalt wertvoller Biotope ist eine zentrale Aufgabe des LPV Donau-Ries. Im Landkreis kümmern wir uns u.a. um das Naturschutzgebiet Mertinger Höll, das ehemalige Torfstichgebiet Langweidle sowie das Staudheimer Moor.

Diese Feuchtkomplexe stellen für viele seltene und hoch spezialisierte Tier – und Pflanzenarten Lebensraum und letzten Rückzugsort dar. Ihre Funktionalität können diese Biotope jedoch nur durch eine entsprechende Pflege und eine anhaltend extensive Nutzung erhalten. Eine angepasste Mahd sowie die Offenhaltung dieser Lebensräume sind daher von großer Bedeutung.

Über die Landschaftspflege – und Naturparkrichtlinie (LNPR) Förderung kann der Erhalt solcher Biotope je nach naturschutzfachlicher Besonderheit (z.B. Vorkommen Rote-Liste-Arten) bis zu 70 – 90 % gefördert werden.

Sie haben Fragen zu Thema Feucht- und Streuwiesen?

Schicken Sie uns eine kurze Mail oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Wir sind gerne für Sie da!

Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.
Birkleswiese 2
86655 Harburg

Tel.: +49 09080 7250-313 oder -373

E-Mail: info(at)lpv-don.de


> zu den Mitarbeitern​​​​​​​

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 9 – 16 Uhr
Freitags 9 – 13 Uhr
Wir sind oft für Sie vor Ort unterwegs. Daher kann es vorkommen, dass die telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt ist. Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen bzw. eine Rückrufbitte per Mail senden, rufen wir Sie gerne zurück.


Landschaftspflegeverband Donau-Ries e.V.
Birkleswiese 2 · 86655 Harburg · Telefon: +49 9080.7250313 · info@lpv-don.de